Fronter auf dem Tablet? Na klar!

Viele von Ihnen benutzen bereits Tablets - entweder in Kombination mit einem Computer oder schon als alleiniges Gerät. Egal wie oft und wann Sie ein Tablet verwenden, möchten wir, dass Sie mit Fronter gute Erfahrungen haben.

Anmeldeseite iPad


Beständigkeit und Konsistenz

Wir haben einiges an Arbeit investiert, damit die Lernplattform immer besser auf iPads und Android-Tablets funktioniert. Dafür haben wir die Oberfläche bereinigt: Buttons, Drop-down-Menüs und das Layout der Seiten haben nun in allen Bereichen das gleiche Aussehen.

Es ist Ihnen eventuell aufgefallen, dass diese Bereich in der Vergangenheit nicht einheitlich waren und nicht so funktioniert haben, wie Sie es erwartet haben. Das war ärgerlich. Wir haben diese Probleme gelöst - es waren einige kleine, aber auch größere Probleme dabei, weswegen Sie leider eine Weile warten mussten, bis Fronter auf Tablets gut funktioniert.

Erkennbare Veränderungen

  • Die Anmelde-Seite, das Teilnehmer- und das Archiv-Werkzeug passen nun perfekt in den Bildschirm von Tablets. 
  • Wenn Sie ein Lernziel auswählen, können Sie auch auf dem Tablet Drag&Drop verwenden.
  • Den Text-Editor haben wir so aktualisiert, dass Sie auf einem Tablet eine vereinfachte Version mit größeren Buttons sehen.

Das perfekte Design

Vor kurzem haben wir das neue Play Mini-Design eingeführt, das speziell für kleinere Bildschirme konzipiert wurde. Wir empfehlen Ihnen, dieses Design zu verwenden, wenn Sie Fronter oft mit einem Tablet verwenden. Natürlich sieht das Play Mini-Design auch auf einem Computer hervorragend aus.


Das Dropbox-Projekt

Mit einem iPad können Sie auf Ihre Foto-/Video-Bibliothek nur zugreifen, wenn Sie auf 'Datei hochladen' klicken. Das hängt mit der Art zusammen, wie iOS-Geräte arbeiten. Damit Sie Dateien in Fronter auch auf iPads leicht hochladen können, arbeiten wir derzeit an einer Integration mit Dropbox, so dass Sie Dateien von dort auswählen können. Zuerst wird diese Integration im neuen Abgabe-Werkzeug finden. Mit der Zeit werden wir es auch an anderen Stellen in der Lernplattform hinzufügen. Dieses Feature ist vor allem für iPad-Benutzer nützlich, aber natürlich funktioniert die Dropbox-Integration genauso für Android- und Computer-Benutzer.

Die Arbeit geht weiter

Es kann vorkommen, dass Sie auf eine Seite gelangen, die Breiter dargestellt wird als der Bildschirm Ihres Tablets und Sie dadurch Probleme haben. Dies kann passieren, wenn ein hochgeladenes Bild oder eine erstellte Seite so groß ist, dass sie die Breite des Layouts vergrößert. Wir arbeiten an einer Funktion, die solche Bilder und Seiten automatisch erkennt und dann die Größe reduziert.

Die Verbesserungen für Tablets beinhalten nicht den Administrationsbereich. Administratoren sollten für die Verwaltung der Plattform immer noch einen Computer verwenden.

Unterstützte Browser

Fronter unterstützt nun auch die Browser Safari (iOS) und Chrome (Android) für Tablets.

Um die Schriftgröße zu ändern, drücken Sie die Tasten Strg und + zum Vergrößern oder Strg und - zum Verkleinern.